FORMAGGIO di  FOSSA

FORMAGGIO DI FOSSA DI SOGLIANO DOP - HÖHLENKÄSE AUS SOGLIANO

Aprite le fosse! – Öffnet die Gruben!

Festtagsstimmung macht sich im November in der Stadt Sogliano al Rubicone

in den Hügeln von Rimini breit.

90 Tage durfte der Höhlenkäse aus Sogliano in vier Meter tiefen Gruben im weichen Tuffstein reifen, die mit Stroh ausgekleidet und hermetisch abgedichtet wurden. Wenn die Gruben schließlich geöffnet werden und der Käse gemeinschaftlich ins Tageslicht gehoben wird, riecht die ganze Stadt nach dem Gold der Romagna. Das lange Warten wird belohnt: unregelmäßige Form, strohgelbe Farbe, harte oder halbharte Konsistenz je nach Herkunftskäse, ein unverwechselbares Aroma, das das ganze Land umhüllt und ein kräftiger, fast würziger Geschmack.

Formaggio die Fossa genießen die Romagnoli traditionell zusammen mit KARAMELLISIERTEN FEIGEN oder SCHALOTTEN: Die Süße von Feige oder Schalotte und die Würzigkeit des Käse verschmelzen dabei zu einem unbeschreiblichen Umami-Geschmackserlebnis.